Handkettenzüge & Stirnradflaschenzüge

Yale ist weltberühmt für die Qualität seiner Handkettenzüge. Diese Qualität zeigt sich durch eine lange Lebensdauer, eine erhöhte Sicherheit und eine ausgezeichnete Zuverlässigkeit.

  • Der Handkettenzug Yalelift 360 ist einzigartig und patentiert. Er kann in alle Richtungen heben oder ziehen: das ideale Hebezeug für die Wartung. Der Yalelift 360, mit seiner patentierten drehbaren Kettenführung, funktioniert in allen Positionen. Damit ist es möglich, sich für mehr Sicherheit von der Last zu entfernen. Die Tragfähigkeit des Yalelift 360 reicht von 500 kg bis 20 T. Auch für eine Tragfähigkeit von 20 t bleibt der Yalelift 360 kompakt und platzsparend. Der Yalelift 360 kann mit einer einstellbaren Überlastsicherung, einem Kettenspeicher, einer Edelstahlkette und einem Edelstahlhaken ausgestattet werden. Den Yalelift 360 gibt es in zwei Versionen, in Kombination mit einem Fahrwerk mit reduzierter Bauhöhe (Modell YLIT) oder mit einem Fahrwerk mit extrem niedriger Bauhöhe (Modell YLLH). Zusätzlich ist der Yalelift 360 in korrosionsbeständiger Ausführung erhältlich, sowie in ATEX-Ausführung.
  • Der Handkettenzug VSIII, die 3. Generation des VS, bringt die neuesten Innovationen in Bezug auf das manuelle Heben. Der VSIII ist eine Innovation aus Erfahrung. Die verbesserte VSIII Kettenführung sorgt für ein ungehindertes Bewegen der Kette. Das Hochwertige Lager garantiert eine lange Lebensdauer. Die Tragfähigkeit des VSIII reicht von 250 kg bis 5T. Der Stirnradflaschenzug VSIII kann mit einer Überlastsicherung, einem Kettenspeicher, einer Edelstahlkette und einem Edelstahlhaken ausgestattet werden.

Tragfähigkeiten von 250 bis 20.000 kg.

Das könnte Sie auch interessieren: