Wägetechnik & Seilfederzüge

Kranwaagen von Columbus McKinnon sind ideal für das Wiegen von Lasten und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Sie verfügen über eine LCD-Anzeige.

  • Die Kranwaage TKE mit Digitalanzeige ist einfach zu bedienen, hat ein großes, gut lesbares Display und ein robustes, aber leichtes Design. Die Kranwaage verfügt über eine Infrarot-Fernbedienung mit einer Reichweite von 8 m und hat einen Messbereich von 0 – 9,5 t. Die Waage ist mit einem oberen und einem unteren Schäkel ausgestattet.
  • Die Kranwaage TKI mit digitaler Anzeige und Funksteuerung hat die gleichen Funktionen wie die TKE. Zusätzlich verfügt die TKI-Kranwaage über eine USB-Schnittstelle, während der Datenaustausch sowie die Steuerung per Funkübertragung erfolgen.
  • Die Kranwaagen TKL (mit Digitalanzeige) und TKR (mit Digitalanzeige und Funksteuerung) haben einen Messbereich von 0 – 12 t. Das Gehäuse kann bis zu 180 ° gedreht werden und ist robust, aber leicht.
  • Die Zugkraftaufnehmer mit Digitalanzeige TZL und mit Digitalanzeige und Funkfernsteuerung TZR sind mechanische Messgeräte für den universellen Einsatz. Sie können in Verbindung mit Schäkeln und Haken verwendet werden. Der Messbereich reicht von 0 bis 100 t.
  • Die Federzüge YFS mit einem Belastungsvermögen von 0,5 – 10 kg und die Federzüge mit Arretierung YFS-A mit einer Tragfähigkeit von 2 – 10 kg sind so konstruiert, dass sich das Kabel automatisch zurückzieht, wenn keine Kraft aufgebracht wird. Um die Last in einer bestimmten Position zu halten, muss eine gewisse Menge an nach unten gerichteter Kraft kontinuierlich ausgeübt werden. Die Federzüge sind in einer gestanzten Stahlkonstruktion und einem pulverbeschichteten Gehäuse untergebracht, und verfügen über eine Seilführung aus verschleißfestem Kunststoff.
  • Bei den YFS-A Modellen blockiert das Seil stufenweise beim Auszug, ein erneutes Ziehen am Seil oder Werkzeug bewirkt, dass die Arretierung gelöst und das Werkzeug in die Ursprungsposition zurückgezogen wird.
  • Der Balancer YBF mit einer Tragfähigkeit von 0,5 – 200 kg und der Balancer mit verlängertem Seilauszug YBF-L mit einer Tragfähigkeit von 1,5 – 130 kg, wird eingesetzt um den Bediener von der Gewichtskraft des Werkzeuges zu entlasten. Durch die Verwendung einer konischen Seiltrommel wird das Gewicht der angeschlossenen Last kompensiert, Lasten bis 200 kg können mühelos bewegt werden.
  • Balancer mit Sicherheitseinrichtung bei Seilriss YBA mit einer Tragfähigkeit von 9 – 70 kg und YBA-L mit verlängertem Seilauszug (gleiche Tragfähigkeit) haben sämtliche Merkmale der Baureihe YBF. Der Unterschied ist die Sicherheitseinrichtung bei Seilriss. Dieser Mechanismus verriegelt das Seil automatisch, wenn das aufgehängte Gewicht verschoben wird, der untere Haken oder das Seil reissen.
Das könnte Sie auch interessieren: